Les Sultanes, Nkc




Les Sultanes, Nkc

Beitragvon aMANar » Do 21. Mär 2013, 22:57

Hallo Edith!
Wir haben vor unserer Marokko/ Mauretanienreise Anno 2013 im Frühjahr den blauen Campingführer erstanden, aus dem wir für Mauretanien wichtige Hinweise ersahen. Der Campingplatz les Sultanes stach uns in die Augen. Ich zitiere auszugsweise: Alles ist sauber und gepflegt, ständig sehr freundliches Personal vor Ort.
Da wir auch hier die EINZIGEN Gäste an dem Tag waren, begrüßte uns der Hausherr überschwenglich und versprach uns bei Bestellung innerhalb von 20 Minuten das Essen, und da wir hungrig waren gingen wir darauf ein.
Mitnichten, nach sage und schreibe 75 Min.bequemte sich endlich jemand und ich bekam eine halbrohe Dorade aufgetischt, die man nur zur Hälfte einigermaßen essen konnte.
Nun aber zur Sauberkeit, am Tresen in dem Gastraum ist man klebengeblieben,und die Sananlagen spotteten jeder Beschreibung. Mein Mann hat die Örtlichkeiten mit Bürste und viel Wasser benutzbar gemacht, aber keine 2 Stunden später sahen beide wieder aus wie vorher, (Fachbegriff: "bündig geschissen"). Wie schon gesagt, wir waren die einzigen Gäste.
OK, es ist lästig, das Wasser zum Spülen mit Eimern von hinterm Haus zu holen, aber unmöglich ist das doch auch nicht. Wir machten keinen weiteren Reinigungsversuch, sondern besannen uns auf unsere Bordtoilette, die wir hier in die vollen WCs allerdings noch nicht mal zu leeren vermochten und verschwanden am nächsten Morgen so schnell als möglich. Wir zahlten 4.000 UM (Womo /2 Pers., Februar 2013)
Als wir an der Grenze zu Marokko waren trafen wir Ralleyfahrer aus Ungarn und wir kamen ins plaudern, woher ,wohin da sprach er über einen unmöglichen Platz wo sie den Besitzer erst einmal aufgefordert haben das nötigste zu säubern, und siehe da es war Les Sultanes, die Teilnehmer, die beim Hotel Sabah abgestiegen waren ,waren die glücklichen.
Man kann, wie ich schon an anderer Stelle sagte, keine europäischen Massstäbe anlegen aber wenn die Fäkalien aus der Toilette aus und überlaufen ist auch bei mir das Ende der Fahnenstange erreicht, da hilft auch die zugegeben traumhafte Lage nicht.
Viele Grüße Elke Schadenberg
PS Mein Mann ist ein gestandener Hafenkapitän, den kann so schnell nix ausse Ruhe bringen.
SCI VIAS !

Schipper Heino , Schiffsschraubendreher
Benutzeravatar
aMANar
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:05

von Anzeige » Do 21. Mär 2013, 22:57

Anzeige
 

Re: Les Sultanes, Nkc

Beitragvon edith » Do 21. Mär 2013, 23:18

Ich weiss, jeder hat andere Erfahrungen, immer ändert sich alles. Aber ich war erst im Januar dort und war begeistert. Und habe auch viele getroffen, denen es ebenso gefallen hat.
Schade, dass es bei euch so schlecht war.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2627
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

Re: Les Sultanes, Nkc

Beitragvon aMANar » Mi 27. Mär 2013, 21:24

Hallo Edith,
Stellst Du Dich eigentlich als ´Campingplatztesterin´vor, wenn Du irgendwo hinkommst?
Möglicherweise liegt ja darin einiges begründet...
Grüße aus dem Oued Ziz von E&H
SCI VIAS !

Schipper Heino , Schiffsschraubendreher
Benutzeravatar
aMANar
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 14. Mär 2013, 23:05

Re: Les Sultanes, Nkc

Beitragvon edith » Do 28. Mär 2013, 00:48

An diesem Tag war ich mit Freunden dort, ganz privat. Und dies ist nicht die einzige Meinung, die ich habe. Bevor ich jemals dort war wurde ich auf den Platz aufmerksam, weil ich mehrere positive Mitteilungen bekommen hatte. Keine einzige schlechte.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2627
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

Re: Les Sultanes, Nkc

Beitragvon keks » Do 10. Okt 2013, 16:19

Ich war im Januar dort, das Essen war sehr lecker, die Dame die uns bediente etwas unmotiviert, die sanitären Anlagen wurden gerade neu gebaut, das Zelt in dem wir am Strand schliefen in Ordnung. Ich würde wieder hinfahren und hoffe daß es bei Dir nur ein Ausrutscher war.
Benutzeravatar
keks
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 13:23
Wohnort: Wiesbaden

Re: Les Sultanes, Nkc

Beitragvon habari » Mi 17. Feb 2016, 21:25

Wir waren dieses Jahr im Januar dort und genossen feinen Fisch am Abend für 2800 OU)!Bild
Die Sanitäranlagen sind erneuert worden, es gibt zwei Sitztoiletten mit Spülung und eine Dusche mit warmem Wasser, allerdings ist der Wasserdruck gering. Den Schlüssel dazu muss man sich an der Bar holen.Bild
Pro Person und Nacht kostete es 2000 OU.
Wer noch nicht wechseln konnte kann auch in Euro bezahlen.
Les Sultanes hat uns so gut gefallen, dass wir auf der Rückreise gleich 3 Nächte blieben bis wir wieder ins kältere Marokko weiter zogen.
Bild
Benutzeravatar
habari
 
Beiträge: 63
Registriert: So 12. Jan 2014, 02:17
Wohnort: im Chiemgau

Re: Les Sultanes, Nkc

Beitragvon Wolfgang » Mo 29. Feb 2016, 22:15

Hallo Irmgard,

deine Bilder verleiten zum Träumen...

ich war im Oktober dort. Nachdem ich erst so ca. um 22.00 Uhr ankommen würde, bat ich Idoumou zu fragen, ob Nicos Küche um diese Zeit noch auf ist; zwecks der Fischplatte, die ich verehre. Man sagte Idoumou, dass sie auf mich warten würden. Ich kam dann auch um ca. 22.00 Uhr voller Vorfreude an. Der Mensch an der Schranke wollte mich schon nicht rein lassen. Mit viel Nachdruck, zum Schluss auch unfreundlichem Nachdruck, machte er dann doch auf. Als ich vorne ankam, war alles dunkel, kein Koch oder sonst wer weit und breit. Die Toiletten waren die ganze Zeit total verdreckt, was ich schade fand. 2014 war das anders. Die nächste Nacht lief eine Party mit allen Prostituierten Nouakchotts; es wurde viel Zeug konsumiert, und so verlief diese Nacht sehr laut. Nico hatte einem Afrikadurchquerer Whiskey abgekauft und war total besoffen.

naja, es ist halt nicht immer alles gleich....

2017 fahre ich trotzdem wieder hin. Wahrscheinlich werde ich so am 1. Januar in Franken losfahren, um am 9. Januar mit der Tour in Nouakchott zu starten. Mal schaun, wie es dann bei Nico aussieht.

Viele Grüße

Wolfgang
Der Virus Africanus hat schon so manchen erwischt. Auch nach mehreren und immer wieder kehrenden Besuchen des Kontinents bin ich immer noch genauso infiziert wie am Anfang. So sehr ich es auch versuche: ich krieg ihn nicht los!!! ;)

Viele Grüße
Wolfgang
Wolfgang
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 19:57

Re: Les Sultanes, Nkc

Beitragvon ceyenn » Di 5. Apr 2016, 20:23

Auch wir haben jetzt (März 2016, 2 x ) die Erfahrung gemacht: Essen und Lage TOP; Toiletten Flop (kein Wasser zum Spülen der WC - aber zahlende Gäste). Wie gesagt, wir haben gerne dort übernachtet und gegessen. Aber ges... haben wir woanders.
Gruß,
Uwe
ceyenn
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:33


Zurück zu Tourismus

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron