Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung




Moderatoren: edith, Wolfi

Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon mobilschr » Di 21. Apr 2020, 17:32

Hallo
Wir hatten das Glück und konnten noch rechtzeitig ausfliegen. Unser Womo steht aber noch im Marokko.
Hat jemand das selbe erlebt und ist ohne Womo ausgeflogen ?

Bitte meldet euch , wegen Erfahrungsaustausch bzw Organisation der Rückführung.

Danke
Xaver
mobilschr
 
Beiträge: 22
Registriert: So 11. Nov 2012, 21:04

von Anzeige » Di 21. Apr 2020, 17:32

Anzeige
 

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon edith » Di 21. Apr 2020, 19:46

Hallo Xaver,
ich weiß, dass viele die hier schreiben, nicht in facebook gehen möchten. Und deshalb werden sich hier vermutlich nicht so viele melden. Aber Tatsache ist, dass gerade dort die Informationen sind. Vielleicht kannst du ja doch über deinen Schatten springen, zumindest für die kommende Zeit. Musst ja keine privaten Informationen raus geben.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2619
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon eldorado » So 2. Aug 2020, 14:06

mobilschr hat geschrieben:Hallo
Wir hatten das Glück und konnten noch rechtzeitig ausfliegen. Unser Womo steht aber noch im Marokko.
Hat jemand das selbe erlebt und ist ohne Womo ausgeflogen ?

Bitte meldet euch , wegen Erfahrungsaustausch bzw Organisation der Rückführung.

Danke
Xaver



Hallo Xaver,
auch wir hatten das "Pech", dem Botschafter in Rabat zu folgen und haben unser Womo
in Marokko stehengelassen. Ob, wie und wann wir wieder zusammenkommen, steht
in den Sternen über der Sahara.....
Nachdem Edith dich ausgebremst hat, hast du bei Facebook oder sonstwo weiter
versucht, Verbündete zu finden?
Gibt es nach deiner Kenntnis andere Initiativen?
Ich würde gern etwas unternehmen, um die Möglichkeit der Wiedererlangung unserer
Wohnmobile zu steigern.
Wie können wir in Kontakt kommen?

Liebe Grüße
eldorado
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 22:12

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon surfer » Mo 3. Aug 2020, 12:03

na ja um wieder an dein womo zu kommen bedarf es ja nur einer öffnung der grenzen und einer wiederaufnahme des schiffs und flugverkehrs .

unter der vorraussetztung das du dein womo sicher abgestellt hast .

surfer
surfer
 
Beiträge: 177
Registriert: So 2. Feb 2014, 10:56

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon edith » Mo 3. Aug 2020, 13:22

Nachdem Edith dich ausgebremst hat


Gegten diese Behauptungt möchte ich mich verwahren. Ausgebremst? Ich habe den Hinweis auf Facebook gegeben, weil er hilfreich ist. Das hält aber niemand davon ab, auch hier zuschreiben.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2619
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon eldorado » Mo 3. Aug 2020, 14:40

edith hat geschrieben:
Nachdem Edith dich ausgebremst hat


Gegten diese Behauptungt möchte ich mich verwahren. Ausgebremst? Ich habe den Hinweis auf Facebook gegeben, weil er hilfreich ist. Das hält aber niemand davon ab, auch hier zuschreiben.


War nicht bös gemeint, ist ja nur die Tatsache, dass das Thema daraufhin nicht weiterfolgt wurde......

Hat denn jemand eine Idee - außer warten, bis......?
Irgendwann (z.B. vielleicht in einem halben Jahr oder so) stellt sich ja wohl doch die Frage,
wie man sein Eigentum zurückerlangen kann! Das sind ja doch größere Werte, die da
rumstehen, dort ev. vergammeln bei bis zu 50 Grad. Und nutzen können wir es hier auch
nicht - wo es doch z.Zt. die optimale Form von Urlaub ist!
eldorado
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 22:12

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon Thomas » Mo 3. Aug 2020, 19:27

Hallo Eldorado,

bis zum 10. August könnte ein in Marokko anwesender Europäer oder aber ein dort anwesender Marokkaner mit Wohnsitz in Europa es Euch (unter bestimmten Voraussetzungen) es Euch mitbringen.

Ansonsten gibt es keine Möglichkeit außer zu warten.
Beste Grüße,

Thomas

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:
http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Thomas
Kenner
Kenner
 
Beiträge: 1050
Registriert: Di 15. Mär 2011, 22:00

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon surfer » Di 4. Aug 2020, 19:24

wie ist das eigentlich mit der verweildauer der fahrzeuge geregelt ?
die meisten womos die mitte märz zurückgelassen wurden sind doch jetzt benahe 6 monate im land


surfer
surfer
 
Beiträge: 177
Registriert: So 2. Feb 2014, 10:56

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon Thomas » Di 4. Aug 2020, 20:05

De marok. Zoll hat Aufschub gewährt "bis dass die Fahrzeuge ausgeführt werden können".
Beste Grüße,

Thomas

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:
http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Thomas
Kenner
Kenner
 
Beiträge: 1050
Registriert: Di 15. Mär 2011, 22:00

Re: Evakuierung -Ausreise ohne Wohnmobil- Rückholung

Beitragvon Thomas » Di 4. Aug 2020, 20:10

Wie lange das im Extremfall sein wird weiß ich nicht.
Beste Grüße,

Thomas

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:
http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Thomas
Kenner
Kenner
 
Beiträge: 1050
Registriert: Di 15. Mär 2011, 22:00

Nächste


Ähnliche Beiträge

Ausreise Hafen Tanger Med.
Forum: Autofähren
Autor: Miyo
Antworten: 10
Einreise Top - Ausreise Flop
Forum: Einreise und Kraftfahrzeug
Autor: Wulli1959
Antworten: 0
Wohnmobil einstellen am Flughafen von Marrakesh
Forum: Sonstiges
Autor: Miyo
Antworten: 4
Zolldokument Wohnmobil Marokko
Forum: Einreise und Kraftfahrzeug
Autor: dag47615
Antworten: 18
Mit dem Wohnmobil nach Mauri
Forum: Tourismus
Autor: edith
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron