Aufenthaltsverlängerung




Moderatoren: edith, Wolfi

Aufenthaltsverlängerung

Beitragvon Benty » Sa 30. Nov 2019, 15:53

Hallo,
da ich immer mal mit Campern zu diesem Thema ins Gespräch komme würde es mich interessieren, wie in diesem Jahr verfahren wird. Gibt es für Wohnmobiltouristen die Verlängerung über 90 Tage hinaus noch? Danke für evtl. Infos. Benty
Benty
 
Beiträge: 723
Registriert: Di 15. Mär 2011, 16:13
Wohnort: Deutschland

von Anzeige » Sa 30. Nov 2019, 15:53

Anzeige
 

Re: Aufenthaltsverlängerung

Beitragvon Thomas » Sa 30. Nov 2019, 20:24

Hallo Benty,

es freut mich nach langer Zeit wieder etwas von Dir zu hören.
Ich hoffe, dass es Dir/Euch gut geht!

Es hat sich nichts geändert: Vielerorts ist eine Verlängerung (für die Personen) möglich, an manchen Orten mit weniger Tourismuserfahrung der Polizei gehts nicht.
Für Fahrzeuge gibt es keine Verlängerung, also max. sechs Monate im Kalenderjahr.
Beste Grüße,

Thomas

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:
http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Thomas
Kenner
Kenner
 
Beiträge: 1052
Registriert: Di 15. Mär 2011, 22:00

Re: Aufenthaltsverlängerung

Beitragvon Benty » Mo 2. Dez 2019, 18:29

Hallo Thomas,
Danke für die Antwort - ich bin seit kurzem wieder im Lande. Heute war eine Gewährsperson bei der Polizei und hat den hiesigen Stand erfragt, der wohl fürs ganze Land gelten soll. Wohnmobilisten bekommen die Verlängerung. Es wird aber penibel darauf geachtet, dass ein korrekter Geldumtausch stattgefunden hat und dass für den Zeitraum der Antragsstellung eine Bescheinigung des Campingplatzes über den Aufenthalt vorliegt (hier in Ifni 4 Wochen!).
Für Europäer mit Touristen-Status, die in eigenen oder gemieteten Wohnungen leben gibt es KEINE Verlängerung des Visums, das geht nur mit Aus- und wieder Einreise. Ich hoffe, dass diese Regelung nicht dauerhaft Bestand hat.
Dir herzliche Grüße auf die andere Seite des Südens! Benty
Benty
 
Beiträge: 723
Registriert: Di 15. Mär 2011, 16:13
Wohnort: Deutschland

Re: Aufenthaltsverlängerung

Beitragvon Benty » Di 3. Dez 2019, 20:15

Nachtrag:
die Camper, für die wir uns um die Prolongation de Sejour gekümmert haben hatten folgendes Problem: Die Bestätigung des Campingplatzes über die Aufenthaltsdauer und der Visumzeitraum endeten am gleichen Tag, so dass die Behörde meinte, es sei dann ja keine Verlängerung nötig. Also musste eine neue Aufenthaltsbescheinigung mit einem bezahlten Aufenthalt über das Ende des Visumzeitraums hinaus erstellt werden. Dann gings! Gruß Benty
Benty
 
Beiträge: 723
Registriert: Di 15. Mär 2011, 16:13
Wohnort: Deutschland



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron