Mauretanien Sandlover Tour 2017




Re: Mauretanien Sandlover Tour 2017

Beitragvon edith » So 26. Mär 2017, 21:15

Nein, der Papa ist nicht dabei, nur eine Freundin. Vorgestern habe ich sie im Secret de Sahara getroffen, heute war ich im Dune d'Or und habe sie wieder getroffen. Wir haben Tee getrunken und Diättipps ausgetauscht.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2254
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

von Anzeige » So 26. Mär 2017, 21:15

Anzeige
 

Re: Mauretanien Sandlover Tour 2017

Beitragvon edith » Mo 27. Mär 2017, 08:22

Hier bin ich mit Tina Meier. Keine Ahnung warum wir auf dem Kopf stehen.
Bild
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2254
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

Re: Mauretanien Sandlover Tour 2017

Beitragvon Wolfgang » Mo 27. Mär 2017, 10:12

Dann sag doch bitte schöne Grüße an Tina von mir!!!
Der Virus Africanus hat schon so manchen erwischt. Auch nach mehreren und immer wieder kehrenden Besuchen des Kontinents bin ich immer noch genauso infiziert wie am Anfang. So sehr ich es auch versuche: ich krieg ihn nicht los!!! ;)

Viele Grüße
Wolfgang
Wolfgang
 
Beiträge: 139
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 19:57

Re: Mauretanien Sandlover Tour 2017

Beitragvon kajakus » Di 28. Mär 2017, 14:59

Moin moin zusammen,
nun bin ich "leider " schon wieder in Hamburg, aber mit dem Wetter aus Marokko !!!!!
Die Welt ist manchmal klein. Edith, hast Du uns Motorradfahrern nicht letzte Woche in Merzouga City in einem Restaurant das beste "Omlette Berber" empfohlen ? Dann hätten wir uns dort getroffen,
unbekannterweise. Mit meiner Tochter hast Du sicher beim Tee über ihre vielen Aktivitäten in Marokko geplaudert. Sie ist sehr oft dort, und ab und zu "darf" ich auch dabei sein. Nur sind ja die "Dirt-Girls"only dran.
Wolfgang,Deinen Wunsch habe ich erfüllt, ich bin immer nur eine Stunde am Tag für mich, und mindestens sechs Stunden für Dich gefahren. 800 km sind nur in den Dünen vom Erg Chebby und im Erg Rissani zusammen gekommen. Dabei bin ich auch einmal etwas mit dem Vorderrad im Sand versunken. Einen Handstand am Lenker kam nicht dabei heraus.
Interessant waren die Wechsel der Dünenoberflächen durch heftige Windrichtungswechsel und einem kräftigen Gewitter in unserer Zeit dort.
Nun bin ich zum Glück nicht mehr so heftig "unterdünt" wie nach Mauretanien. Es war, wie immer, auch eine schöne Reise.
Schöne Grüße,
Tomas.
kajakus
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 19:24

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Campingführer 2017/18 ist erschienen
Forum: Camping
Autor: edith
Antworten: 9
Drei-Tages-Tour in die Wüste
Forum: Tourismus
Autor: edith
Antworten: 0
Mauretanien Jänner-Februar 2017
Forum: Reisepartner gesucht
Autor: haiti
Antworten: 0
Campingführer 2017/18 ist erschienen
Forum: Neues aus dem Verlag
Autor: edith
Antworten: 0
Sandlover Tour Mauretanien 2015
Forum: Sonstiges
Autor: Wolfgang
Antworten: 1

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron