Internetzugang Stand Feb. 2015




Moderator: edith

Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon resia » So 22. Feb 2015, 20:38

Nachstehend habe ich zusammengefasst, was in Beiträgen von Forumsmitgliedern und mir zum Thema Internet steht, sowie auf den Info-Seiten der Maroc Telecom, und auf den aktuellen Stand gebracht.

Praktisch alle Campingplätze bieten kostenloses und unbegrenztes Internet über WiFi an,wobei die Signalstärke manchmal nur in der Nähe der Rezeption ausreichend ist. Manchem Camper reicht das.

Wer damit nicht auskommt muss sich über Mobilfunk mit dem Internet verbinden. Es gibt 3 große Anbieter. Wer beabsichtigt, das ganze Land zu bereisen sollte den Provider mit der besten Netzabdeckung nehmen, das ist die Maroc Telecom, andere Bezeichnung IAM.

Es gibt einerseits eine SIM-Karte für den ausschließlichen Datenverkehr im Tablet, Mobilen Hotspot oder Surf-Stick. Es ist die grüne carte Internet Prepaye füt 60 dh, bekannt auch unter der Bezeichnung Menara. Im Auslieferungszustand hat sie eine Laufzeit von 10 Tagen. Anschließend lädt man 50 dh per SMS der Rubbelnummer an 555 für 1 Monat Laufzeit und einem Datenvolumen von 4 GB auf. In den seltenen Fällen, wo das nicht reicht, lädt man eben nach, mit 100 oder 200 dh für 8 bzw. 16 GB.

Die andere Karte, mit der man zusätzlich telefonieren kann ist die orangene JAWAL. Sie kostet 30 dh, man kann dafür 1 Stunde national telefonieren sowie 1000 SMS verschicken. Das Datenvolumen ist auf 1 GB begrenzt bei 7 Tagen Laufzeit.
Möchte man nur Datenvolumen aufladen, hängt man an die Rubbelnummer in der SMS noch *3 an, für 50 dh bekommt man 4 GB, für 100 dh 8 GB und für 200 dh 16 GB bei einer Laufzeit von 1 Monat.
Möchte man alle Dienste 1 Monat lang nutzen (national telefonieren, simsen und surfen) lädt man 100 dh auf und hängt an die Rubbelnummer *2 an.
Die Rubbelnummer ohne Anhang ladet ausschließlich für reines Telefonieren auf mit einer Gültigkeitsdauer von 1 Jahr.
Für internationale Gespräche muss man extra aufladen, wobei man an die Rubbelnummer noch *4 dranhängt.
Zum Abfragen des Guthabens tippt man #580# ein und hebt den Hörer ab.

Neukauf geht also so: für die 60 bzw. 30 dh bekommt man im Maroc Telecom-Laden eine SIM-Karte, die mehrere Tage funktioniert. So lange hat man Zeit, um sein Gerät an Hand der Bedienungsanleitung richtig zu konfigurieren bzw. von einem Kundigen einrichten zu lassen. Erst wenn alle Funktionen zur Zufriedenheit arbeiten, kauft man im Laden seines Vertrauens, am Campingplatz oder in irgend einer Teleboutique die Guthabenkarte. Mit einer Münze rubbelt man den Aufladecode frei und ladet per SMS auf.

Einrichten des Mobilfunkgeräts:
Es muss nur der Name des Zugangspunktes, der APN richtig eingetragen werden, er lautet für die Prepaid-Karte http://www.iamgprs2.ma
Ich habe schon gesehen, dass bei automatischer Einrichtung oder von den "Spezialisten" im Laden wap.iamgprs.ma für den früheren WAP-Dienst oder http://www.iamgprs1.ma eingetragen wurde, was für Vertragskunden richtig wäre.

Ausblick:
Demnächst wird auch in MA der neue Mobilfunkstandard LTE oder G4 eingeführt. Im November 2014 wurden die Frequenzen versteigert, Maroc Telecom macht bei Rabat, dem Wohnsitz des Königs, schon Probebetrieb und der Provider INWI testet bei Mohammedia. Deshalb sollte man sich auch für Marokko nur noch LTE-Cat4-fähige Geräte zulegen.

Reiner
im Februar 2015

4.3.2015
In eigener Sache:
ich sah einen Bedarf, über dieses Thema zu schreiben, weil manchmal völliger Quatsch verbreitet wird z.B: "Mit der "Carte Jawal" kann man nicht telefonieren".
Zuletzt geändert von resia am Mi 4. Mär 2015, 16:44, insgesamt 8-mal geändert.
resia
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 17. Mär 2011, 19:07

von Anzeige » So 22. Feb 2015, 20:38

Anzeige
 

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon thekalex1 » Mo 23. Feb 2015, 08:17

Hallo Resia,
Sie haben sich Viel Arbeit gemacht und alles sehr ausführlich
aufgeführt,aber ich als Anfängerin bin verwirrt.Dachte ich doch laut Hinweise
Mehere Forumsmitglieder :Simkarte im Laden kaufen,einrichten lassen,bezahlen
fertig zum telefonieren nach Deutschland und surfen. (Smartphone )
Kenne mich noch nicht so aus u.weiß auch nicht wieviel GB ich brauche in
1 - 2 Monaten, für Mails u.Fotos zu schicken oder WhatsApp. Vielleicht 1 mal
die Woche telefonieren.Ist also doch nicht so einfach,vielleicht treffen wir ja
nette Womo Kollegen die sich auskennen,möchte natürlich auch aufs Forum
Unterwegs ungern verzichten.
Liebe Grüße W&J
Plane eine Reise und sie zeigt dir ihren eigenen Weg. ~ W & J
thekalex1
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 19:18

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon resia » Mo 23. Feb 2015, 09:30

thekalex1 hat geschrieben: zum telefonieren nach Deutschland


Mobil nach Deutschland telefonieren ist teuer. Viel günstiger geht das mit einer Telefonkarte für die Telefon-Säulen am Straßenrand (was früher die Münzer waren).

Grüße aus Sidi Wassai
Reiner
resia
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 17. Mär 2011, 19:07

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon thekalex1 » Mo 23. Feb 2015, 12:15

resia hat geschrieben:
thekalex1 hat geschrieben: zum telefonieren nach Deutschland


Mobil nach Deutschland telefonieren ist teuer. Viel günstiger geht das mit einer Telefonkarte für die Telefon-Säulen am Straßenrand (was früher die Münzer waren).

Grüße aus Sidi Wassai
Reiner

Haben Sie Kenntnis wie teuer?Mit unsere ADAC Karte kostet die Min.Europaweit 9 Cent
in Marokko nach Europa 99 Cent.Hoffe das es mit der MT günstiger ist.
Grüße W&J
Plane eine Reise und sie zeigt dir ihren eigenen Weg. ~ W & J
thekalex1
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 19:18

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon Hartmut » Mo 23. Feb 2015, 12:17

resia hat geschrieben:Viel günstiger geht das mit einer Telefonkarte für die Telefon-Säulen am Straßenrand


... oder mit Skype. Mit Skype kann man nicht nur andere Skype-Teilnehmer anrufen, sondern auch direkt Festnetz- wie Mobiltelefone. Kostet von Marokko aus nach Deutschland 1,7 oder 1,9 Cent pro Minute. Müsste doch auch auf dem Smartphone funktionieren, wenn man marokkanischen Internetzugang über W-Lan oder den Datenstick hat?
Nicht mehr aktualisierte Reisewebseite unter http://www.hartmut-on-the-road.de - aus Jan.-März 2013 sind jedoch 4 schöne Seiten Reisebericht über Marokko enthalten.
Benutzeravatar
Hartmut
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 02:52
Wohnort: D-36169 Rasdorf

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon thekalex1 » Mo 23. Feb 2015, 14:21

Hartmut hat geschrieben:
resia hat geschrieben:Viel günstiger geht das mit einer Telefonkarte für die Telefon-Säulen am Straßenrand


... oder mit Skype. Mit Skype kann man nicht nur andere Skype-Teilnehmer anrufen, sondern auch direkt Festnetz- wie Mobiltelefone. Kostet von Marokko aus nach Deutschland 1,7 oder 1,9 Cent pro Minute. Müsste doch auch auf dem Smartphone funktionieren, wenn man marokkanischen Internetzugang über W-Lan oder den Datenstick hat?

Ja Hartmut, habe ich instaliert, nennt sich Zoiper und kostet weltweit 1,7 Cent die Minute.
Ist eine tolle Einrichtung wenn man 100% Internet Empfang hat.Hatte innerhalb Europa oft
große Probleme,sodass Zuhause nur einzelne Wörter ankamen.Bei wichtigen Telefonaten nicht so
optimal.Vielleicht geht es in Marokko besser? Trotzdem danke für den Hinweis!
GrußW&J
Plane eine Reise und sie zeigt dir ihren eigenen Weg. ~ W & J
thekalex1
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 19:18

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon burmaburma » Mo 23. Feb 2015, 23:58

Hallo Reiner,

super Beitrag! Hätte ich nicht besser schreiben können.

"Rubbelnummer" ... findet ich gut ;-)

Beste Grüße!
Einfach lecker kochen: http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de
Leben im blauen Kastenwagen: http://www.kasteninblau.de
[
Benutzeravatar
burmaburma
 
Beiträge: 237
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 21:56

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon surfer » Di 24. Feb 2015, 00:18

nur mal so , für diejenigen die einen laptop nutzten und länger in marokko bleiben kann es sich auch lohnen einen inwi stick zu kaufen .
ferig konfigurierter usb stick mit einer ausreichen schnellen leitung . aufladen über die eingebaute software .
0,6 gb am tag , danach wirds langsam .
http://www.inwi.ma/internet-hdm/hdm-sans-abonnement


ähnliches gibt es auch von maroc telecom und anderen anbietern



surfer
surfer
 
Beiträge: 179
Registriert: So 2. Feb 2014, 10:56

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon thekalex1 » Di 24. Feb 2015, 09:24

Hallo,Leider konnte uns noch niemand Auskunft geben wieviel ein Anruf pro Minute
nach Deutschland mit der MT.Praiped Karte kostet.
Wer hat damit Erfahrung?Lese immer nur national,aber das hilft uns leider nicht
weiter.
Grüße W&J
Plane eine Reise und sie zeigt dir ihren eigenen Weg. ~ W & J
thekalex1
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 19:18

Re: Internetzugang Stand Feb. 2015

Beitragvon edith » Di 24. Feb 2015, 10:45

So etwas wird meines Wissens nirgendwo veröffentlicht. Vor allem, wenn du das Telefonguthaben auflädst und die Promotion in Anspruch nimmst, kannst du diese nur national einsetzen. Am besten du machst folgendes, wenn du es unbedingt wissen willst: du rufst die 580 an und hörst dir dein verbleibendes Guthaben an, dann telefonierst du nach Hause, dann rufst du wieder 580 an. Und weisst Bescheid.
Ich käme tatsächlich nie auf die Idee, über dieses Telefon Deutschland anzurufen. Erstens brauche ich das nicht, ich schreibe emails, und wenn ein Notfall ist, nutze ich Skype.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

Nächste


Ähnliche Beiträge

Sandlover Tour Mauretanien 2015
Forum: Sonstiges
Autor: Wolfgang
Antworten: 1
Aktuelles Januar 2015
Forum: Tourismus
Autor: utea
Antworten: 9
Begleitfahrzeug Marokko März/April 2015
Forum: Reisepartner gesucht
Autor: jogallo
Antworten: 3
Temporärer mobiler Internetzugang
Forum: Internet und Telefon
Autor: fenek55
Antworten: 15
Meine Marokkoreise 2015
Forum: Unsere Mitglieder auf Reisen
Autor: edith
Antworten: 8

TAGS

Zurück zu Internet und Telefon

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron