Navigation 2013




Navigation 2013

Beitragvon resia » Di 3. Sep 2013, 07:06

Hallo allerseits,
meine Empfehlung lautet:
die App Campingführer Marokko auf einem Android-Smartphone installieren und dann den gewählten Stellplatz mit der Navi-Software osmand+ ansteuern (kostet zusammen ~10€). osmand+ benutzt die kostenlosen Karten aus dem Open Street Maps-Projekt, die aktueller und detailreicher sind als Karten in den Navis aus dem Supermarkt.
Bei der Anreise inerhalb der EU empfiehlt sich der Stellplatz-Führer campercontact.nl, der in gleicher Weise die Koordinaten zum Ansteuern eines gewählten Platzes an osmand+ übergibt.

Es gibt seit kurzem ein ziemlich ausgereiftes Gerät das noch in die Brusttasche des Hemds passt, nämlich das Samsung Galaxy S4 active. Es hat ein LCD-Display, das ist nämlich im Freien besser ablesbar als die üblichen AMOLED. Es ist wasser- und staubdicht, der Speicher ist erweiterbar und der Prozessor (Snapdragon 600) ganz flott. Das Betriebssystem Android ist m.W. das Einzige, bei dem man verhindern kann, dass im Hintergrund unerwünschter Datenverkehr abläuft und beispielsweise mit Updates das gekaufte Datenpaket verbraucht.

Reiner
resia
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:07

von Anzeige » Di 3. Sep 2013, 07:06

Anzeige
 

Re: Navigation 2013

Beitragvon edith » Di 3. Sep 2013, 07:39

Hallo Reiner,
das Gerät würde ich ja gerne haben, denn mein Samsung war leider nicht geeignet für den Einsatz in Marokko, da die Sonne so stark ist, dass man das Display im Freien nicht ablesen kann. Aber 500 Euro ...
Das ist schon heftig.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2570
Registriert: Di 8. Mär 2011, 18:22

Re: Navigation 2013

Beitragvon resia » Di 3. Sep 2013, 08:07

Das Galaxy S4 active zielt nicht auf den Massenmarkt. Dort gibt es z.B. das ähnlich große Nexus 4, das für 199€ verramscht wird. Wenn du mal googelst "Glasbruch Nexus 4" verstehst du, warum Samsung das active mit einem stabileren (auch 20 g schweren) Gehäuse versehen hat.
Grüße
Reiner
resia
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:07

Re: Navigation 2013

Beitragvon resia » Di 3. Sep 2013, 16:10

edith hat geschrieben:nicht geeignet für den Einsatz in Marokko, da die Sonne so stark ist, dass man das Display im Freien nicht ablesen kann.


Hallo Edith,
ich möchte nicht den Eindruck erwecken, dass das Galaxy S4 active im prallen Sonnenlicht so gut ablesbar ist wie ein transflektives Display, das man vom Hand-GPS kennt oder vom Pocket PC 2003. Nur verglichen mit Top-Smartphones, die mit Hintergrundbeleuchtung arbeiten, hat es zusammen mit dem HTC ONE das hellste Display. Einiges heller ist lt. Tests das SONY Xperia P, dessen sonstige Ausstattung gefällt mir persönlich aber nicht.

Reiner
resia
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:07

Re: Navigation 2013

Beitragvon edith » Di 3. Sep 2013, 17:18

Hallo reiner,

Aber immerhin ist es billiger! Danke für den Tipp. Ich brauche erst Ende des Jahres ein neues Hndy, vielleicht tut sich beim Preis ja noch was.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2570
Registriert: Di 8. Mär 2011, 18:22

Re: Navigation 2013

Beitragvon resia » Sa 7. Sep 2013, 19:08

Hallo Edith,
bezieht sich das Wort "Preis" auf das Sony? Was nützt ein billiges Gerät, wenn man keine Freude daran hast.
Wo kommt die besondere Leuchtkraft des Displays her? Die Sony-Entwickler lassen einfach mehr Strom durch die Hintergrundbeleuchtung fließen. Der Akku (nicht auswechselbar!) ist dazu noch vergleichsweise klein, sodass die Laufzeit sehr kurz ist und man es möglichst am 12V-Bordnetz betreiben sollte. Warum muss dann das Display besonders hell sein, wenn dem Gerätchen im Freien der Saft sofort ausgeht.

Grüße
Reiner
resia
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:07

Re: Navigation 2013

Beitragvon edith » So 8. Sep 2013, 06:52

Hallo Reiner,

das Wort Preis bezieht sich auf alle Geräte, und es gibt halt Leute, denen es schon etwas ausmacht, 500 Euro für ein Telefon zu zahlen. Mir tut das weh. Tatsache ist aber, dass ich mit meinem Samsung im Freien, auch im Auto, absolut nichts sehe und meine app deshalb nicht nutze. Auf einem iPad und in einem viel besser lichtgeschützten Wohnmobil ist das sicher anders.
Aber das Gute ist, ich brauche es ja auch nicht. Ich kenne meine Plätze auch so und gehöre auch noch zu einer Generation, die gelernt hat, sich ohne Navi zurecht zu finden. ;)
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2570
Registriert: Di 8. Mär 2011, 18:22

Re: Navigation 2013

Beitragvon resia » Fr 22. Nov 2013, 14:15

Hallo Edith,
in meinem ersten Beitrag zu diesem Thema habe ich beschrieben, dass man mit dem Smartphone nicht nur den Camping Führer lesen kann, sondern damit auch navigiert. Das geht seit dem neuesten Guidewriters Update nicht mehr.

edith hat geschrieben:Hallo Reiner...Generation, die gelernt hat, sich ohne Navi zurecht zu finden. ;)

Andreas Ebert von Guidewriters hat vermutlich deinen Beitrag gelesen in dem du schreibst, dass man sich auch ohne Navi zurechtfinden kann.
Guidewriters hat im letzten Update 2.6.2 die Weitergabe der Koordinaten vom Campingführer an ein beliebiges Naviprogramm entfernt. Die Koordinaten werden jetzt ausschließlich an das Programm Google Maps weitergereicht. Damit dieses funktioniert muss eine dauernde Internetverbindung bestehen. Wir wissen alle, dass das im weiten Süden Marokkos nicht gewährleistet ist. Also, siehe oben, müssen wir Smartphone-Besitzer lernen, sich ohne Navi zurecht zu finden.
Falls ich das nicht schaffe, habe ich die alte Guidewriters-Version 2.5.2 gesichert, und zwar so, dass ich diese auch auf alle neuen Geräte mit Android 4 übertragen kann.

noch 2 Monate bis Marokko
Herzliche Grüße
Reiner
resia
 
Beiträge: 282
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:07

Re: Navigation 2013

Beitragvon johannes » Fr 22. Nov 2013, 21:43

Hallo zusammen
......also wieder zurück zu den guten alten Navi-Geräten und Ihr werdet wieder glücklich und habt eine Sorge weniger ;) Kosten bei uns nur so ca. 150.- CHF inkl 45 Länder!
immer viel Freude unterwegs
Johannes
johannes
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 13:18

Re: Navigation 2013

Beitragvon PeterDD » Sa 23. Nov 2013, 17:46

Hallo,

ganz ehrlich, es k...t mich an, dass mir ein Update aufgezwungen wird, welches für mich wertvolle Funktionen, nämlich die Nutzung der Stellplatz-App mit OsmAnd+,unterbindet. Also bitte die Funktion wieder herstellen oder Rücknahme der App bei Kaufpreiserstattung.

Gruß
Peter
PeterDD
 
Beiträge: 17
Registriert: Do 12. Jul 2012, 09:20

Nächste


Ähnliche Beiträge

Chaos bei GNV auch im April 2013
Forum: Autofähren
Autor: falkomane
Antworten: 1
Navigation Ipad
Forum: GPS Navigation
Autor: Brix
Antworten: 1
Marokko Trip 2013
Forum: Tourismus
Autor: fasteddi
Antworten: 3
Visum 2013 in Berlin
Forum: Tourismus
Autor: edith
Antworten: 2
Campingführer Marokko-Mauretanien 2013/14 neu erschienen
Forum: Camping
Autor: edith
Antworten: 1

Zurück zu GPS Navigation

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron