kostenlose OSM-Karte für Marokko




kostenlose OSM-Karte für Marokko

Beitragvon SueSue » Mo 14. Nov 2011, 14:14

Schönen guten Tag,
ich möchte mich kurz vorstellen: Wir kommen aus Freiburg, mein Mann und ich möchten 2012 ca. Ende Februar für fünf oder sechs Wochen nach Marokko fahren. Wir haben einen VW California und möchten hauptsächlich auf CP übernachten (Stellplätze wohl nur ausnahmsweise, Porta Potti ist zwar an Bord, aber richtige Sanitäranlagen sind mir halt doch sympathischer). Ab und zu werden wir sicher auch mal in ein Hotel gehen, zB in Fes in das Riad Fes, dafür habe ich anlässlich einer Feier einen Gutschein geschenkt bekommen (Relais & Chateaux). Reiseführer und CP-Führer von Frau Kohlbach haben wir uns schon besorgt. So ab und zu werden wohl ein paar Fragen bei uns auftauchen, daher habe ich mich hier im Forum angemeldet.
Unsere grobe Planung wäre: Hinreise mit der Fähre von Sete, Rückreise durch Spanien. Der Rest steht noch in den Sternen.
Auf eine SD-Karte für mein Garmin nüvi habe ich mir schon die wohl sehr bekannte "Olaf-Karte" geladen sowie eine routingfähige OSM-Karte über:
http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm
dafür stelle ich mir gerade eine gpx-Liste mit den Campingplätzen zusammen. Da ich ein bequemer Mensch bin, hätte ich eigentlich ganz gerne die routingfähige Karte von Garmin (City Navigator), aber die kostet 95 Euro und das finde ich recht üppig. Vielleicht möchte jemand seine SD-Karte für Marokko verkaufen, nachdem er zurück ist?

Ist Ende Februar denn überhaupt zu empfehlen? Wie ich von Frau Kohlbach lese, ist die Hauptzeit für Wohnmobile so ungefähr zu der Zeit, wo auch wir unterwegs sein wollen. Das wird ein schönes Gedränge werden ... Aber auch wir möchten natürlich die Winterzeit hier bei uns abkürzen, so wie alle anderen auch.
Für jede Art von Tipps bin ich empfänglich!

Herzlichen Dank schon einmal, FreiburgSue
SueSue
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 12:17

von Anzeige » Mo 14. Nov 2011, 14:14

Anzeige
 

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon edith » Mo 14. Nov 2011, 18:59

Liebe Sue,

auch ich werde im Februar in Marokko sein, aber es ist dann noch recht kalt. Wenn ich frei wählen könnte würde ich den Mai vorziehen. Aber auf jeden Fall ist es dort im Februar angenehmer als in Deutschland. Ich habe mir auch gerade die Maroc-Topo besorgt und bin mal sehr gespannt darauf. Allerdings ist es durchaus möglich, auch ohne Navi durch Marokko zu fahren ;)

Ach ja, und herzlich willkommen im Forum. Wir freuen uns auf deine Fragen.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2629
Registriert: Di 8. Mär 2011, 18:22

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon resia » Mo 14. Nov 2011, 19:09

Hallo Sue Sue,
Habe die OSM-Karte gleich geholt, sie ist routingfähig! Sie enthält Straßenpläne der Städte (besser als Marokko Topo) und viel mehr Straßen außerhalb (da ist sie besser als die City Navigator).
Beispiel: die Straße zur Plantage von Thomas ist drin.
Zur Übersicht empfehle ich nur noch die ADAC-Karte.
Grüße aus Stuttgart
Reiner
resia
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:07

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon SueSue » Do 17. Nov 2011, 13:57

Hallo Reiner,
du kannst es sicher besser beurteilen, wenn du schreibst, dass die routingfähige OSM-Karte tauglich ist. Dann werde ich auf die teure Garmin-Karte verzichten. Kennst du dich ein wenig aus mit Garmin? Wenn ich die topografische Karte von Olaf UND die routingfähige OSM-Karte in Mapsource lade und gemeinsam auf die SD-Karte spiele: welche wird dann angesprochen? Beide zur gleichen Zeit? Überlappen die sich sozusagen, das wird ja wohl nicht immer zu 100% sein? Das habe ich noch nicht richtig begriffen.

Danke, Sue Sue
SueSue
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 12:17

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon resia » Do 17. Nov 2011, 15:49

Hallo Sue Sue,
Garminkarten heißen standardmässig gmapsupp.img und liegen im Verzeichnis \Garmin. Dort liegt auch standardmäßig die Basemap gmapbmap.img.

Mit Mapsource wählt man aus einer großen Karte Detailkarten aus und erzeugt im Gerät die gmapsupp.img.

Die Olaf-Karte und die OSM-karte kannst du dir am PC anschauen, in deinem Zielgebiet vergleichen und dann entscheiden. Solange du noch in Deutschland bist, könntest du doch die OSM-Deutschlandkarte in deinem Navi testen.

Manche Garmingeräte erlauben mehrere Karten im gleichen Verzeichnis, die nennt man um in gmapsupp1.img, gmapsupp2.img usw.

So habe ich es gemacht:
Ich kopierte die Datei gmapsupp.img der City Navigator Europa 2012.30 ins Verzeichnis \Garmin der Micro-Sd-Karte meines GarminAsus M10 und die OSM-Morocco in den Gerätespeicher des Geräts, so habe ich beide zur Verfügung. Sie stören sich nicht, weil sie verschiedene Länder abdecken. In meinem Etrex Hcx (=wasserfest) ist die OSM Morocco fürs Wandern.

Eine Wegpunktliste übertrage ich mit dem Poiloader in die Geräte.

Die Topo Marokko ist sinnvoll wenn man Pisten fahren will.
Liebe Grüße
Reiner

PS: Die anderen Forumsmitglieder sollten auch sehen, wie schön die Marokko-Karte von Open Street Maps ist.
Im Beispiel Ist die Anfahrt zum CP Petit Prince in Merzouga zu sehen mit den Pisten drumrum, u.a. zum Flamingo-See:
Bild
resia
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 17. Mär 2011, 18:07

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon DFAhornhof » Fr 18. Nov 2011, 08:02

Hallo Reiner,
das *.jpg-File hat mich überzeugt - also werde ich die Marokkokarte ausprobieren.
Die Topo Maroc hat mich in Rabat und Casa immer wieder auf die Autobahn geführt - aber z.B. der Airport von Agadir fehlt.
CN 2012.30 und Topo Maroc passen gerade so auf den internen Speicher - aber man kann ja einige Kachel nicht übertragen.
Bis dann - DFAhornhof
DFAhornhof
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:18

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon SueSue » Fr 18. Nov 2011, 15:16

Hallo Reiner,
dankeschön! Ich mache es wohl gerade andersrum: im Gerätespeicher die CN 2012.30 und auf SD-Karte die routingfähige OSM von Marokko. Habe es schon ausprobiert, funktioniert. Die Topo-Marokko brauche ich dann wohl nicht, wir werden ja nicht mit einem Geländewagen unterwegs sein. Oder ich kopiere sie mir doch auf die SD-Karte in ein Extra-Verzeichnis und hätte so Zugriff auf beide. Wie man das auf meinem Garmin 1350 macht, habe ich gerade im Garmin-Forum gefunden:
https://forum.garmin.de/showthread.php?t=3685&page=2

Gruß, Sue Sue
SueSue
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 12:17

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon michil » Fr 25. Nov 2011, 11:31

Salam SueSue!

Es gibt solche und solche Ein- und Beiträge in Foren.

Euer Beitrag mit dem Hinweis auf http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm ist nicht nur gut EUR 300,00 wert, auch wünsche ich Euch Badensern ein Gute Reise.

Mit herzlichem Gruss aus Belfort - Michil
Benutzeravatar
michil
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:22

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon SueSue » Sa 26. Nov 2011, 10:35

Hallo Michil,

vielen Dank für dein Lob. Die Karte von Raumbezug macht es allerdings nur einfacher, weil man sie jederzeit holen kann. Im Prinzip kannst du das alles auch über Open Street Map "bestellen" über folgenden link:

http://garmin.openstreetmap.nl/

d.h. du rufst das entsprechende Land auf, markierst die Kartenkacheln, die du möchtest, gibst deine e-mail-Adresse an und erhältst den link für die routingfähige Karte dann per mail. Das kann allerdings manchmal ziemlich lang dauern, ich hatte das mal mit der Albanienkarte gemacht, war in einer Warteschlange und die mail kam dann erst nach 7 Tagen. Der link ist dann auch nur eine begrenzte Zeit gültig und zwar für 120 Stunden. Die mail sieht dann zB so aus:

The server has generated four different configurations of your map:
* osm_routable_mapsource.exe = Installer for Garmin MapSource (Windows).
* osm_routable_roadtrip.zip = Installer for Garmin RoadTrip (Mac OSX)
* osm_routable_gmapsupp.zip = Combined image for direct manual placement on the GPS device (gmapsupp.img)
* osm_routable_tiles.zip = A zip file containing the tiles in the request, especially useful for Linux users (e.g. QLandkarte)

Inwiefern die OSM-Karte etwas taugt, werden wir ja rausfinden. Ich nehme an, dass es einige gravierende Lücken gibt. Aber die zu kaufende Garminkarte kostet ja ein kleines Vermögen.

Herzliche Grüße in die Nachbarschaft - Sulzburg liegt ja sozusagen um die Ecke!

SueSue
SueSue
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 12:17

Re: Zum ersten Mal nach Marokko

Beitragvon DFAhornhof » So 27. Nov 2011, 08:46

Haben die OSM-Moroc gestern von der Koudya-Farm bis Tafraoute über markierte und nicht markierte Pisten mit dem Suzuki getestet und haben Tafraoute nach
4 h erreicht. Die Software hat Vor- und Nachteile - hat man beide (OSM und Topo-Matoc) auf dem Nüvi, werden alle POI gedoppelt: also C-Koudya und C-Koudya1.
Bis dann - DFAhornhof
DFAhornhof
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 14. Apr 2011, 17:18

Nächste


Ähnliche Beiträge

Garmin Nüvi mit Marokko Karte
Forum: souk
Autor: Red Toyo
Antworten: 1
routingfähige OSM-Karte für Marokko
Forum: GPS Navigation
Autor: SueSue
Antworten: 25
Olaf's Karte
Forum: GPS Navigation
Autor: edith
Antworten: 9
SIM-Karte
Forum: Internet und Telefon
Autor: edith
Antworten: 4
Karte für Garmin
Forum: Routen und Straßen
Autor: edith
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu GPS Navigation

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron