Zelten an der Atlantikküste




Informationen zu Campingplätzen in Marokko

Moderator: Thomas

Zelten an der Atlantikküste

Beitragvon Cheese » Fr 18. Jan 2019, 16:25

Hallo,

Wir planen zu zweit ab Mitte April mit einem (kleinen) Auto und einem Zelt von Tanger nach Agadir und zurück zu fahren. Hierfür ist ungefähr 1 Monat eingeplant plus/minus das übliche (davor/danach Zelten in Frankreich und Spanien).
Zum Übernachten ist vorrangig das Zelten angedacht und auf offiziellen Campingplätzen. Zur Not werden wir, wenn der Preis stimmt, auf Hotels ausweichen.

Nun zu meinen Fragen:
1) Auf was sollte ich bei der Auswahl des Campingplatzes achten, wenn ich Zelten will und mit was kann ich rechnen: Boden, Heringe, Wind am Meer, Sonne/Hitze im April etc.
2) Welche Erfahrungen/ Tipps habt ihr beim Zelten in Marokko gemacht alla "...diesen Gegenstand auf keinen Fall vergessen"
3) Ist es sinnvoller im Hotel/Hostel zu schlafen als im "unbequemen" Zelt auch im Hinblick auf Preis/Leistung?

und zu guter Letzt: Was ist euer Lieblings-Campingplatz auf der Route ;-)

Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung der Fragen!


Viele Grüße
Chilli
Cheese
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 15:10

von Anzeige » Fr 18. Jan 2019, 16:25

Anzeige
 

Re: Zelten an der Atlantikküste

Beitragvon Thomas » Fr 18. Jan 2019, 18:23

Hallo Chilli,

ich habe schon seit vielen Jahren nicht mehr in Marokko gezeltet aber grundsätzlich solltet Ihr folgendes bedenken:


Es gibt billige Hotels ab ungefähr 7,00 Euro die Nacht.
Campingplatzgebühren sind nicht unbedingt preisgünsiger.
Ihr solltet überlegen, ob Ihr Euch daher nicht eher auf günstige Hotels fixiert. Campingausrüstung nimmt ja auch Platz in Eurem Wagen weg.
Hoetls hingegen sind mit allem ausgestattet was man zum Nächtigen braucht.
Beste Grüße,

Thomas

Weitere Informationen über meine Aktivitäten:
http://lmgtfy.com/?q=thomas+friedrich+marokko
Thomas
Kenner
Kenner
 
Beiträge: 972
Registriert: Di 15. Mär 2011, 21:00

Re: Zelten an der Atlantikküste

Beitragvon edith » Fr 18. Jan 2019, 19:42

Ich möchte Thomas beipflichten und ein weiteres Argument anfügen. Hotels sind sehr zentral, Campingplätze meist weit außerhalb. Deshalb also eher Hotels. Wenn es aber ein Camping sein soll dann habt ihr oft auch die Möglichkeit, statt ein Zelt aufzubauen ein kleines Bungalow zu mieten. Kann preisgünstiger sein.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2514
Registriert: Di 8. Mär 2011, 18:22

Re: Zelten an der Atlantikküste

Beitragvon Cheese » Mo 21. Jan 2019, 13:59

Alles klar, vielen Dank für die Antworten. Wir werden es denke ich spontan entscheiden ob wir ein Zelt aufschlagen oder in ein Bungalow/Ho(s)telzimmer gehen, aber gut zu wissen das es die auch gibt! Grüße
Cheese
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14. Jan 2019, 15:10

Re: Zelten an der Atlantikküste

Beitragvon Lutz DAMM » Fr 1. Feb 2019, 18:40

In TanTan plage zB gibt auch Zimmer in Ziegelbauten am CP zu mieten. Preis ich allerdings nicht.

Liebe Grüße von Lutz
Lutz DAMM
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 21:25
Wohnort: Graz, Österreich, Tel +436606701747



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Camping

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron