Marokko-Rundreise mit Auto und Wohnwagen




Informationen zu Campingplätzen in Marokko

Moderator: Thomas

Marokko-Rundreise mit Auto und Wohnwagen

Beitragvon immigrant » Mo 13. Aug 2012, 13:11

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und obwohl dieses Forum von WoMo-Reisenden dominiert wird, hoffe ich auf Unterstützung.
Meine Frau und ich beabsichtigen, vom 14.09.2012 (ab Algeciras) bis zum 14.10.2012 (Abfahrt Tanger) eine Marokko-Rundreise mit Auto und Wohnwagen zu machen.

Hier kommen die Angaben zum Gespann:
Auto: Ssangyong Rexton II, permanenter Allradantrieb, zulässige Anhängeloast 3.200 kg.
WoWa: Tabbert, Länge incl.Deichsel 7,64 m, Breite 2,30m, Leergewicht: 1.440 kg, zulässiges Gesamtgewicht 1.800 kg, elektrischer Mover, d.h. WoWa kann vom Fahrzeug abgekoppelt autark in alle Richtungen bewegt werden.

Jetzt kommt die vorgesehene Route: Tanger - Chefchaouen -Fes - Meknes - Rabat - Casablanca - Marrakech - Essaouira - Immouzzer - Agadir - Tafraout - Tata - Zagora - Ouarzazate - Skoura - Tinerhir - Erfoud - Errachicia - Midelt - Fes - Tetouan - Tanger. Tagesausflüge nur mit dem Auto sind hier nicht aufgeführt. Wir wollen nirgends frei stehen, sondern nur auf Campingplätzen bzw. Stellplätzen übernachten.

Und nun kommen meine Fragen:
1. Ist diese Tour mit meinem Gespann in der vorgesehenen Zeit überhaupt machbar?
2. Bei der Recherche zu Fähren habe ich festgestellt, dass WoWa anscheinend nur bis 6m Länge zulässig sind. Weiß dazu jemand genaueres?
3. Beim durcharbeiten dieses Forums ist mir aufgefallen, dass manche Straßen wohl ziemlich schmal sind und auch bestimmte Campingplatzzufahrten problematisch sein könnten. Hat dazu jemand Tipps?
4. Gibt es auf Stellplätzen Ressantiments gegen WoWa-Fahrer?

Das wäre fürs erste alles. Ich bedanke mich bereits jetzt für Euere Antworten und Euere Hilfe.

Gruß immigrant
immigrant
 
Beiträge: 1
Registriert: So 12. Aug 2012, 17:00

von Anzeige » Mo 13. Aug 2012, 13:11

Anzeige
 

Re: Marokko-Rundreise mit Auto und Wohnwagen

Beitragvon edith » Mo 13. Aug 2012, 17:50

Hallo Immigrant,

zunächst einmal herzlich willkommen im Forum. Zu deinen speziellen Wohnwagenfragen kann ich nichts sagen, da ich keine Erfahrung damit habe. Ich habe tatsächlich mal erlebt, dass bei einer geführten Reise ein Wohnwagen unter 5 Wohnmobilen diskriminiert wurde, aber ganz ehrlich, ich hatte den Eindruck, es lag eher am Charakter der Leute als am Fahrzeug.
Ansonsten sind ja alle Fragen zu dem Thema, die ich beantworten kann, in meinem Reisehandbuch aufgeführt. Ich denke schon, dass du deine geplante Route fahren kannst.
Aber ich hoffe, dass die anderen im Forum noch etwas beisteuern können.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2554
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

Re: Marokko-Rundreise mit Auto und Wohnwagen

Beitragvon Klaus-J. » Mo 13. Aug 2012, 22:43

Hallo immigrant,
mit Deinem Gespann durch Marokko und der beschriebenen Route zu reisen, ist kein Problem, da alle Straßen asphaltiert sind. Jedoch mußt Du jederzeit mit Schlaglöchern und messerscharfen Seitenrändern rechnen. Auf der Fähre gibt es wegen der Länge des Gespann's keine Probleme. Wir wünschen Euch eineschöne und erlebnisreiche Reise.
Gruß Klaus-J.
Zu uns:
Meine Frau und Ich sind 70 und 71 Jahre .Wir fahren im Oktober zum 4. Mal nach Marokko. Wir sind durch das Rif-Gebirge bis nach Oujda gefahren. Wir waren im Merzouga, in Zagorra, in Dakhla und sind kreuz und quer durch Marokko gereist aber niemals haben wir, weil wir mit einem Gespann reisen, Ressantiments gespürt. Wir sind bei jeder Tour ca. 4-5 Monate in Marokko und haben viele angenehme Kontakte mit WoMo und WoWa-Besatzungen gehabt.
Klaus-J.
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 17. Mär 2011, 23:20

Re: Marokko-Rundreise mit Auto und Wohnwagen

Beitragvon Bärbel » Di 14. Aug 2012, 09:44

Saharasepp hat geschrieben:wenn du noch fragen hast mail mich per PN an, alles weiß ich aber auch nicht.



Hallo Sepp, warum per PN? Lass doch auch andere von deinem reichen Erfahrungsschatz profitieren, auch wenn du nicht alles weißt.

Bärbel
Bärbel
 
Beiträge: 96
Registriert: Di 15. Mär 2011, 16:06

Re: Marokko-Rundreise mit Auto und Wohnwagen

Beitragvon edith » Di 14. Aug 2012, 17:30

Liebe Bärbel,
ich muss dir beipflichten. Dieses Forum ist für den Informationsaustausch und die Fragen und Antworten sollen allen dienen. Also bitte offen fragen und offen antworten.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2554
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22



Ähnliche Beiträge

Auto in Marokko stehen lassen
Forum: Einreise und Kraftfahrzeug
Autor: trooper
Antworten: 0
auto am flughafen
Forum: Tourismus
Autor: amia
Antworten: 16
4 Wochen Rundreise durch Marokko
Forum: Unsere Mitglieder auf Reisen
Autor: Wulli1959
Antworten: 0
Rundreise Marokko 23.03.-20.04.2013
Forum: Reisepartner gesucht
Autor: Zauberer
Antworten: 2
Rundreise Südmarokko - Eindrücke und Tipps
Forum: Sonstiges
Autor: Stefan23
Antworten: 0

Zurück zu Camping

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron