Stromanschluß an Bord der Fähren




Moderator: Thomas

Stromanschluß an Bord der Fähren

Beitragvon Sahari » Fr 13. Dez 2019, 18:47

Das ist eine immer wieder gestellte Frage - gibt es Stromanschluß an Bord der Fähren von GNV und Grimaldi Lines? Die Antwort ist: Ja! Aber - man bekommt keine Bestätigung und somit macht es keinen Sinn, verderbliche Lebensmittel auf Vorrat mitzunehmen. Die Reedereien reservieren diese Stellplätze überwiegend für kommerzielle Frachtkunden und weigern sich, eine Bestätigung an "normale" Fährkunden zu geben. Außerdem hat die Reservierungsabteilung keinen Einfluss weder auf die Kabinenzuteilung noch auf die Stellplätze in der Garage. Das ist ausschließlich den Hafenbüros vorbehalten. Und dort anzurufen kann man sich sparen - da erhält man genau diese Antwort, nämlich dass keine Stellplätze mit Stromanschluss bestätigt werden.
Wer Medikamente mitnimmt, die gekühlt werden müssen, sollte eine Kühlbox mitnehmen und diese in der Kabine anschließen. In der Duschzelle gibt es direkt am Haarfön einen Anschluss für Rasierer, jedoch nur die kleinen flachen Eurostecker. Auf den großen neueren Fähren gibt es in der Kabine selbst über der Kommode zwischen den Betten Steckdosen für die großen Schukostecker.
Man sollte sich auch die Frage stellen, ob man wirklich unbedingt alle seine Lebensmittel hier kaufen muss und dann nach Marokko importiert. Es gibt überall die großen Supermärkte (z.B. Carrefour) die auch Schweinefleisch anbieten. Und außerdem hilft jeder Cent/Dirham, den man in Marokko ausgibt, den Einheimischen. Direkt. Ohne Umwege.
Sahari
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 21:00

von Anzeige » Fr 13. Dez 2019, 18:47

Anzeige
 

Re: Stromanschluß an Bord der Fähren

Beitragvon edith » Fr 13. Dez 2019, 20:33

Vielen Dank für diese ausführlichen und hilfreichen Informationen.
Übrigens habe ich kürzlich auf der Fahrt mit der GNV auch die Kabinen gesehen, in die man seine Haustiere mitnehmen darf. Ist auf jeden Fall besser, als sie in einen Käfig zu tun. Aber es sind nicht so viele, also auch das frühzeitig buchen.
Allzeit gute Reise
Edith
www.mobilunterwegs.eu
edith
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2620
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:22

Re: Stromanschluß an Bord der Fähren

Beitragvon Wolfgang » Sa 14. Dez 2019, 22:21

Hallo Sahari,

ich habe eine AGM Batterie mit 75 AH von Optima. Die hält mit 2 großen Engel Kühlboxen ca. 2 Tage. Bei einem Kühlschrank den auf der Fähre keiner aufmacht, sollte sie doch 2 - 3 Tage ausreichen??? Zur Not kannst du ja auch 2 Batterien nehmen, dann reicht es ganz sicher bis Maroc.

Viele Grüße und schöne Weihnachten
Wolfgang
Der Virus Africanus hat schon so manchen erwischt. Auch nach mehreren und immer wieder kehrenden Besuchen des Kontinents bin ich immer noch genauso infiziert wie am Anfang. So sehr ich es auch versuche: ich krieg ihn nicht los!!! ;)

Viele Grüße
Wolfgang
Wolfgang
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 19:57



Ähnliche Beiträge

Tizi-n-Test-Pass gut zu fahren ?
Forum: Routen und Strassen
Autor: woro
Antworten: 9
Fähren Almeria-Melilla/Nador
Forum: Autofähren
Autor: resia
Antworten: 0
Sete - keine alten Fähren
Forum: Autofähren
Autor: edith
Antworten: 0
Fähren nach Mauretanien
Forum: Sonstiges
Autor: Wolfgang
Antworten: 0
Kartellmässige Absprachen Fähren 2002-2010
Forum: Autofähren
Autor: tarfaya
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Autofähren

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron