GNV-"M/S EXCELLENT"




Moderator: Thomas

GNV-"M/S EXCELLENT"

Beitragvon Guenter » Do 23. Feb 2017, 17:33

Hallo Zusammen,
schon im alten Forum habe ich über die Fähren geschrieben mit denen ich von Frankreich nach Marokko geschippert bin. Dies will nun wieder tun und fange mit der "M/S EXCELLENT" an.
Abfahrt war im 19. Dezember 2016 von Genua. Die Fähre sollte ursprünglich um 20 Uhr ablegen. Auf der Fahrt nach Genua wurden wir bereits gegen 12 Uhr von der GNV informiert, dass die Fähre wegen schlechtem Wetter später in Genua ankommt und sich dadurch die Abfahrt von Genua auch verschiebt. Geplante Abfahrt sollte gegen 23:29Uhr sein. Da habe ich natürlich etwas Gas weggenommen und wir sind gemütlich nach Genua gefahren. In der Regel bekommt man in Genua bereits bei der Hafeneinfahrt die Fährticket für das Schiff und auch die Ausreisekarte. So war es auch diesmal. Für die Ausreisekarte hat sich jedoch niemand interessiert. Gegen 20 Uhr konnten die ersten Autos auf die Fähre fahren. Abgelegt hat sie gegen 01:30 Uhr am 20.12.2016. Die überfahrt verlief gut. Die Außenkabine war in Ordnung, lediglich der Abfluß vom Waschbecken musste ich anschrauben und reinigen. Aber sowas macht man zuhause ja auch, oder?
Mit dem Essen waren wir fast zufrieden. Auswahl ist vorhanden, auch wenn es sich wiederholt. Zufrieden war ich jedoch nicht mit der Portionsgröße. Auf mein Nachfragen wurde mir selbstverständlich ein Löffel Soße und 5 Pommes nachgelegt. :shock:
Auch die Salatportion war klein. Das dies anders geht habe ich auf der "M/S FANTASTIC" gesehen, aber davon in einem anderen Thema. Für "Normalesser" rechnet sich auf jedenfall der "Essensvoucher". Die Überfahrt ist ja lang und wird durch das Frühstück, Mittag- und Abendessen unterbrochen. :) Ach ja, der Kaffee zum Frühstück war "Blümchenkaffee". Aber für 1,30€ gab es einen guten Kaffee in der Bar.
Was ich nicht verstehen ist der lange Aufenthalt in Barcelona. Ich habe gedacht durch die verspätete Abfahr von Genua wird der Aufenthalt in Barcelona kurz ausfallen. Dies war jedoch nicht der Fall. Am 22.12.2016 haben wir gegen 00:46 die Fähre verlassen. Die Zollformalitäten waren um 01:52 Uhr erledigt.Gegen 02:30 Uhr waren wir an der Raststätte wo wir übernachtet haben.
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter
 
Beiträge: 76
Registriert: So 9. Okt 2011, 13:10
Wohnort: Offenburg

von Anzeige » Do 23. Feb 2017, 17:33

Anzeige
 

Re: GNV-"M/S EXCELLENT"

Beitragvon Fidibus » So 19. Mär 2017, 15:53

Hallo Günther,

verstehe die Vorteile einer Fähre nicht, wenn man so lange darauf anfährt? Spart man sich wohl Spanien etc.! Ich fahre lieber mit dem Wohnmobil. Muss wohl sehr individuell gehandhabt werden.

Gruß Fidibus
Fidibus
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 17:52

Re: GNV-"M/S EXCELLENT"

Beitragvon Benty » So 19. Mär 2017, 16:06

Hallo,
der Verschleiß von Fahrzeug und Fahrer bei der Spaniendurchfahrt spielt für uns auch eine Rolle. Die Fahrt mit der Fähre ist für uns preiswerter als der Landweg plus Fähre Spanien/Marokko. Außerdem ist das Womo auf dem Schiff sicherer als in Spanien - wir hatten schon "unseren Einbruch". Wenn man in Tanger-Med ausgeruht ankommt, kann man gleich ein langes Stück Richtung Süden weiterfahren. Das ist für uns im November/Dezember immer der Plan - meist ist es uns im Norden zu kalt. Herzliche Grüße Benty
Benty
 
Beiträge: 656
Registriert: Di 15. Mär 2011, 16:13
Wohnort: Deutschland

Re: GNV-"M/S EXCELLENT"

Beitragvon Guenter » So 19. Mär 2017, 21:17

Hallo Zusammen,
wenn wir die Fähre nach Marokko benutzen ist es nicht nur eine Kostenrechnung. Fakt ist: Mit dem Bezug der Außenkabine auf der Fähre beginnt der Urlaub. :) Natürlich sollte der Urlaub schon mit der Abfahrt von der Wohnung beginnen, aber dies ist halt streng genommen so nicht. Wie Benty geschrieben hat ist die Anfahrt über Frankreich/Spanien nicht immer problemlos, auch Freunde von uns haben dies auf der Anreise nach Marokko in Frankreich/Spanien erleben dürfen.
Sinn von meinem Eintrag sind die "Erlebnisse" auf der M/S Excellent. Es würde mich freuen auch die "Erlebnisse" anderer Fährerbenutzer zu lesen.
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter
 
Beiträge: 76
Registriert: So 9. Okt 2011, 13:10
Wohnort: Offenburg



Ähnliche Beiträge

Neu"gierig"
Forum: Neue Mitglieder stellen sich vor
Autor: RSOII
Antworten: 4
Gibt es Pisten "light" ?
Forum: Routen und Strassen
Autor: pitson
Antworten: 8
"Gefühlte" Sicherheit
Forum: Sicherheit
Autor: weinschaum
Antworten: 7
Erg Chebbi "Ocean des Dunes"
Forum: Camping
Autor: hrlemgo
Antworten: 0
Gisi + Klaus im "Blauen Wunder"
Forum: Reiseberichte
Autor: ethomas
Antworten: 0

Zurück zu Autofähren

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron