GNV "Atlas"




Moderator: Thomas

GNV "Atlas"

Beitragvon Guenter » Mi 22. Nov 2017, 10:06

Hallo Zusammen,
meine Frau und ich werden im Dezember 2017 die GNV-Fähre "Atlas" von Séte nach Nador benutzen. Im März 2016 war dieser Kahn noch unter "Snav Sardegna" unterwegs. Leider ist in Barcelona wieder ein "Zwangsaufenthalt" vorgesehen und verlängert die Schiffsreise um ca. 4 bis 6 h. :x
Interessanterweise sind im Dezember 2017 die Fähren von Genua nach Marokko wesentlich teuerer als von Séte nach Marokko. In der Regel ist es umgekehrt. Na ja, man muss flexibel sein. :lol: Vielleicht ist eine "Weihnachtsrally" unterwegs und macht Marokko unsicher... :roll:
Wer hat in letzter Zeit die Fähre "GNV-Atlas" benutzt und kann berichten?
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter
 
Beiträge: 133
Registriert: So 9. Okt 2011, 12:10
Wohnort: Offenburg

von Anzeige » Mi 22. Nov 2017, 10:06

Anzeige
 

Re: GNV "Atlas"

Beitragvon Guenter » Do 7. Dez 2017, 10:44

Guenter hat geschrieben:Hallo Zusammen,
meine Frau und ich werden im Dezember 2017 die GNV-Fähre "ATLAS" von Séte nach Nador benutzen. Früher war dieser Kahn noch unter SNAV LAZIO unterwegs. Im März 2016 war ich auf der "Snav Sardegna". Die ist baugleich mit der GNV ATLAS und hat jetzt den Namen GNV Cristal. Leider ist in Barcelona wieder ein "Zwangsaufenthalt" vorgesehen und verlängert die Schiffsreise um mehr als 6 h bis x Stunden. :x
Interessanterweise sind im Dezember 2017 die Fähren von Genua nach Marokko wesentlich teuerer als von Séte nach Marokko. In der Regel ist es umgekehrt. Na ja, man muss flexibel sein. :lol: Vielleicht ist eine "Weihnachtsrally" unterwegs und macht Marokko unsicher... :roll:
Wer hat in letzter Zeit die Fähre "GNV-Atlas" benutzt und kann berichten?
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter
 
Beiträge: 133
Registriert: So 9. Okt 2011, 12:10
Wohnort: Offenburg

Re: GNV "Atlas"

Beitragvon Benty » Fr 8. Dez 2017, 19:04

Hallo, mit der Sardegna bin ich vor 2 Jahren gefahren, das Beladen war bei dem schmalen Tor etwas nervig. Einrichtung wie ein Schülerlandheim, essen o.k. Insgesamt akzeptabel! LG Benty
Benty
 
Beiträge: 705
Registriert: Di 15. Mär 2011, 15:13
Wohnort: Deutschland

Re: GNV "Atlas"

Beitragvon Guenter » So 10. Dez 2017, 20:38

Hi Benty,
deine eine Eindrücke von der "Snav Sardena" kann ich bestätigen. Die Qualität vom Essen ist halt wie überall vom Koch(in) abhängig. :)
Aber, wir sind zuversichtlich und haben ein kleinen und ein großen Voucher bestellt. Die Fähre geht ja über Barcelona und ist dann 40h - 44h unterwegs...
D.h. Abendessen nach dem Einchecken, Mittagesssen nach der Abfahrt von Barcelona, Abendessen auf "hoher See", wenn wir Pech haben muss noch das Mittagessen kurz vor Nador eingenommen werden... :)
Warum muss dieser leidige Aufenthalt in Barcelona sein? Am 21.12.2017 macht die "Atlas" und die "Majestic" einen Zwischenstopp in Barcelona. Da stehen sich die Schiffe wieder gegenseitig im Weg herum... :mrgreen:
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter
 
Beiträge: 133
Registriert: So 9. Okt 2011, 12:10
Wohnort: Offenburg

Re: GNV "Atlas"

Beitragvon Benty » Mo 11. Dez 2017, 23:59

Hallo, diese Zwischenlandungen haben - so weit ich weiß - etwas mit internationalen Verträgen zu tun. So wie es auch bei den Flugzeugen Überflug- und Landerechte gibt, kann man auch nicht automatisch von jedem Land in jedes Land eine Fährverbingung einrichten. Wenn es von Spanien aus rechtlich leichter geht,macht es eben Sinn, sozusagen von dort aus die Verbindung herzustellen. Gruß Benty
Benty
 
Beiträge: 705
Registriert: Di 15. Mär 2011, 15:13
Wohnort: Deutschland

Re: GNV "Atlas"

Beitragvon Guenter » Di 12. Dez 2017, 15:07

Hallo Benty,
bei den Fährverbindungen der GNV nach Marokko wird die Strecke Séte - Nador direkt oder auch Séte über Barcelona nach Nador bzw. Tanger angefahren.
Ich habe die GNV ATLAS über http://www.marinetraffic.com verfolgt und folgendes notiert:
Hafen-
ausfahrt Gesamt
einfahrt Fahrzeit
33:55h 34:41h Séte Nador mit GNV ATLAS am 22.11.2017
42:52h 43:58h Séte Barcelona Nador mit GNVATLAS am 04.12.2017
Wahrscheinlich gibt es keine Gesetzmäßigkeit, sondern die Reederei legt die Verbindung nach dem erwartenden Passagieraufkommen fest. Im Netz habe ich auch keinen Fahrplan der GNV gefunden, man erfährt die Verbindung ob direkt oder über Barcelona erst bei der "Probebuchung".
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter
 
Beiträge: 133
Registriert: So 9. Okt 2011, 12:10
Wohnort: Offenburg

Re: GNV "Atlas"

Beitragvon Benty » Di 12. Dez 2017, 22:04

Hallo, da hast Du Dir viel Arbeit gemacht. Ich glaube auch, dass das Passagieraufkommen aber auch die Wetterverhältnisse die den Fährenlauf behindern Einfluß auf die Routengestaltung nehmen. Nach meiner Kenntnis gibt es aber keine direkte Verbindung zwischen Genua und Tanger. Zu Zeiten von "Biladi" und Marrakech-Express" war in der französischen Presse geschrieben worden, dass GNV einen Vertrag für Sete/Tanger wollte und damals nicht bekam. Dann gab es eine große Lücke im Angebot, in die GNV einsprang.Für Marokko war dies ein dringliches Erfordernis. So eine Notlage, die Verträge ermöglicht, gibt es für Genua offensichtlich nicht. Es gibt ja jetzt gleich nebenan eine Verbindung zwischen Savona und Tanger. Vielleicht lohnt es sich, da mal zu buchen. LG Benty
Benty
 
Beiträge: 705
Registriert: Di 15. Mär 2011, 15:13
Wohnort: Deutschland

Re: GNV "Atlas"

Beitragvon Guenter » Do 14. Dez 2017, 13:47

Hallo Zusammen,
wie versprochen habe ich die Fährschiffe "ATLAS", "MAJESTIC" und "FANTASTIC" beobachtet. Alle drei hatten in etwa die gleiche Abfahrtszeiten von Barcelona.
Die "GNV ATLAS" ist mittlerweile in Nador eingetroffen
Datum Zeit Hafen Fahrplan
DI 12.12.2017 20:14 Sète ATLAS legt ab 20:00
DI 12.12.2017 20:28 Sète Hafenausfahrt
MI 13.12.2017 05:41 Barcelona Hafeneinfahrt 04:30
MI 13.12.2017 06:15 Barcelona Fähre gestopt
MI 13.12.2017 10:59 Barcelona ATLAS legt ab 10:30
MI 13.12.2017 11:20 Barcelona Hafenausfahrt
DO 14.12.2017 11:18 Nador Hafeneinfahrt 11:00
DO 14.12.2017 11:38 Nador Fähre gestopt
Leider klappt es mit der Formatierung vom Text nicht richtig. Aber wer sich interessiert wird es zuordnen können... :) Beim Editieren sieht es ordentlich aus, leider nicht in der Vorschau... :shock:
Grüße aus Offenburg...
Günter
Guenter
 
Beiträge: 133
Registriert: So 9. Okt 2011, 12:10
Wohnort: Offenburg



Ähnliche Beiträge

Durchschnittlicher Atlas
Forum: Tourismus
Autor: edith
Antworten: 1
Strassenverhältnisse Hoher Atlas Ende Oktober?
Forum: Routen und Strassen
Autor: susann
Antworten: 2
Hoher Atlas: Neue Piste von Tabant nach Kalaat M'Gouna
Forum: Routen und Strassen
Autor: fechfech
Antworten: 18
Camping "Azilan" in Chefchaouen
Forum: Camping
Autor: Christian
Antworten: 15
Camping Atlas - Todra-Schlucht
Forum: Camping
Autor: franz
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Autofähren

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron