Dachzelt auf Rastplätzen




Moderator: Thomas

Dachzelt auf Rastplätzen

Beitragvon Reisetommy » Sa 27. Apr 2019, 21:17

Liebe Reisefreunde,
nachdem ich voriges Jahr eine Schnuppertour in Europa (Albanien) mit einem "provisorischen" Dachzelt gemacht und diese Reiseform dabei schätzen gelernt habe, in einer kleinen privaten Gruppe, geht es Pfingsten das erste Mal so richtig selber auf Tour - nach Marokko. Zeitpunkt sind die bayerischen Pfingstferien (Fähre ab Genua am 8.6., Rückfahrt 22.6). Insbesondere für die Anreise (Einchecken Mittags) bietet es sich an, unterwegs zu übernachten. – Ich hab nun schon einige nette Plätze in den entsprechenden Threads gefunden; außerdem ein paar in einer App (park4night). Die Frage ist: Wie kommt es an, wenn man statt mit einem WoMo mit einem Auto mit Dachzelt da übernachtet? – Anders gefragt: Hat einer von Euch Dachzeltreisenden da schon einmal Ärger bekommen?
Gruß und Dank
Tommy
Reisetommy
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 01:53

von Anzeige » Sa 27. Apr 2019, 21:17

Anzeige
 

Re: Dachzelt auf Rastplätzen

Beitragvon Delphin » Sa 27. Apr 2019, 23:01

Hallo Tommy,
Auf meinen vielen Marokkotouren habe ich schon viele Autos mit Dachzelt gesehen und neben mir stehen gehabt. Du wirst genau so wenig belästigt wie Caravans oder Wohnmobile.
Musst dir keinen Kopf machen.
Grüße
Delphin
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 17. Mär 2011, 23:17

Re: Dachzelt auf Rastplätzen

Beitragvon Ducatopit » Sa 27. Apr 2019, 23:09

welche Art von Ärger befürchtestet du denn ?
was sollte im Dachzelt anders sein, als im Wohnmobil ?
Ich selber übernachte grundsätzlich nie auf Rastplätzen, sondern fahre ein paar km weg von Autobahn oder Überlandstraße und suche mir abseits in Feld, Wald oder kleinem Ort eine Stelle, wo ich gefühlt sicher und ruhig schlafen kann.
Dies gilt besonders für die Süd- und Osteuropäischen Länder, aber auch für Deutschland.
Ein hohes Sicherheitsgefühl hatte bisher immer in Portugal und besonders in Marokko - dort aber auch nur abseits der von Touristen besuchten Gegenden.
Pit
Ducatopit
 
Beiträge: 18
Registriert: So 4. Mär 2018, 22:15

Re: Dachzelt auf Rastplätzen

Beitragvon Reisetommy » Mo 29. Apr 2019, 18:24

Alles klar, vielen Dank für die Antworten!
Naja, es ging mir ja nicht um Marokko selbst; da habe ich auch keinerlei Bedenken. Sondern eher um die Anreise (daher in diesem Forenbereich); also z.B. in Italien etc. Da gibt es ja die komische Regelung, dass eine "Notübernachtung" auf sowas wie Autobahnrastplätzen geduldet wird, aber "kein Campingbetrieb". Da ist halt beim Dachzelt so eine Frage ...
Zudem sind ja auch manche WoMo-Stellplätze explizit auf Sanitär-Ausstattung im Fahrzeug ausgerichtet – es gibt keine Toiletten. Und ich hab natürlich aus Platzgründen kein Portapotti dabei. - (Allenfalls plane ich mal die Anschaffung eines Klapp-Lokus mit diesen einhängbaren Beuteln; aber auch das ist halt ein recht sperriges Trumm.) – Ich hatte diesbezüglich auch schon mal ein klein bisschen Ärger mit meinen kleinen Campingbussen, die auch keine Toilettenausrüstung hatten bzw. haben ... (Mit sowas reise ich schon seit über 40 Jahren herum - also: ein bisschen Erfahrung hab ich da schon ...)

Daher die Frage ...

Gruß
Tommy
Reisetommy
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 01:53



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Anreise

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron